PLAY

FÖRDERUNG VON KÜNSTLERISCHEN PROJEKTEN
ZUM TANZ IM 20. JAHRHUNDERT

Was ist tanzfonds.de?

Tanzfonds.de ist die Webseite der beiden Förderfonds Tanzfonds Erbe und Tanzfonds Partner, die die Kulturstiftung des Bundes 2011 initiiert hat. Projektträger ist DIEHL+RITTER. Während Tanzfonds Partner – Fonds für Partnerschaften zwischen Tanzinstitutionen und Schulen – im Jahr 2014 auslief, wurde Tanzfonds Erbe bis 2018 verlängert. Hier finden Sie Informationen zur Antragsstellung, die Videodokumentationen der Tanzfonds Erbe-Projekte sowie weiterführende Beiträge zum Thema Tanzerbe.

Whole Wall Films / Boglárka Börcsök The Art of Movement – Trailer

Die junge ungarische Tänzerin und Performerin Boglárka Börcsök trifft in ihrem Film auf drei ältere ungarische Frauen, alle über 90 Jahre alt: Éva E. Kovács, Irén Preisich und Ágnes Roboz waren Teil der Bewegungskunst, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts aus einer Mischung von Tanz und Gymnastik entstand, die heute als Modern Dance bezeichnet wird. Börcsök zeichnet nach, wie jede dieser Frauen sich widersetzte, reformierte und ihr Leben und ihre Tanzpraktiken veränderte, um die großen sozialen Veränderungen des letzten Jahrhunderts zu überleben; den Aufstieg und die Herrschaft über Nationalismus und Sozialismus und das damit verbundene Verbot der Kunst der Bewegung.  

Themenschwerpunkt: Tanz und Urheberrecht

Wer sich mit dem Tanzerbe beschäftigt, kommt um das Thema Urheberrecht nicht herum. Gleichzeitig wird der Tanz bei den öffentlichen Urheberrechtsdebatten weitgehend ausgespart. Neben Debattenbeiträgen stellen wir nützliche Werkzeuge für Tanzkünstler zu Verfügung.

NEWS

SAVE THE DATE!

ZUGANG GESTALTEN!
Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe
// Pragmatismus

30.10. - 01.11.2019
Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt a.M.

"Zugang gestalten!“ ist eine jährlich stattfindende Konferenz, die sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf den Zugang zum kulturellen Erbe beschäftigt.

Das vollständige Programm der diesjährigen Ausgabe finden Sie HIER

*Die letzte Bewerbungsfrist endete am 31.10.2016. 
Eine Antragstellung ist nicht mehr möglich*

Logo Tanzfonds Erbe

EVALUIERUNG

TANZFONDS ERBE (2011-14)

Kurzfassung der Studie von Dr. Cornelia Dümcke
--> PDF herunterladen

Resümee von Madeline Ritter
--> PDF herunterladen

DATENBANK
TANZFÖRDERUNG

Alle Fördermöglichkleiten
für Tanzprojekte suchen

Start Partner-Archiv.jpg

Tanztechniken 2010

Buch von Ingo Diehl und Friederike Lampert,
Download hier.

Theater Bielefeld: "past forward" – Künstler-Interviews

Im Zentrum des Abends „past forward“ steht Gerhard Bohners choreografisches Spätwerk „Angst und Geometrie", eine Auftragsarbeit des Hebbel Theaters Berlin, die 1990 zur Uraufführung kam. 28 Jahre später hat das Theater Bielefeld mit seinem Ensemble TANZ Bielefeld (Künstlerische Leitung: Simone Sandroni) das Stück mit dem ehemaligen Bohner-Tänzer Petr Tyc nun neu einstudiert. Ergänzt wird die Rekonstruktion von den Arbeiten dreier zeitgenössischer Choreografen: Die Neukreationen von Simone Sandroni, Overhead Project und Lali Ayguadé setzen sich auf jeweils ganz eigene Weise mit Bohners Choreografie bzw. den ihr immanenten Themen und Formen auseinander. In Kurzinterviews sprechen die beteiligten Künstler über ihren Zugang zu "Angst und Geometrie" sowie ihre eigenen Neukreationen.    

Tanzarchive weltweit

Ein Überblick über Archive und Bibliotheken, in denen Tanz archiviert wird. Teilweise ist das Material online einsehbar.

Zeichnungen Tanzkongress

Auf dem Tanzkongress 2013 begleitete ein von TANZFONDS beauftragtes Graphic Recording­Team die Teilnehmenden und fragte sie nach ihrem eigenen Tanzerbe. Die gesammelten persönlichen, lustigen, traurigen, poetischen Zeichnungen für den eigenen Gebrauch.

DRUCKVERSION