MAGAZIN

> VIDEO: „ICH WAR FüR BONN VIEL ZU KRASS.“

Johann Kresnik im Gespräch mit Tanzfonds über seine choreographischen Anfänge, die skandalträchtigen Bonner Jahre, Konsumfaschismus, Vorbilder und seine eigenes Tanzerbe



DAS KÖNNTE SIE AUCH
INTERESSIEREN:

H.K. – Quintett

Der Ausnahmetänzer Harald Kreutzberg inspirierte DanceLab Berlin zu einem zeitgenössischen Tanzstück und zu einer Auseinandersetzung mit der modernen deutschen Tanztradition.MEHR

Le Sacre du Printemps von Mary Wigman

Die Rekonstruktion von Mary Wigmans „Sacre“ aus dem Jahr 1957 unter der Leitung von Henrietta Horn begeisterte die Kritiker.MEHR

DRUCKVERSION